Agitation gegen Asylbewerber stoppen!

Seit einigen Wochen agitiert eine Initiative von Anwohnern gegen den vom Landratsamt erwogenen Standort einer Asylbewerber-Unterkunft im Grenzbereich zwischen Putzbrunn, Ottobrunn, Neubiberg und Hohenbrunn-Riemerling (Luftbild). Mit einiger Scheinheiligkeit wird dabei für eine “gerechte Verteilung” der Asylbewerber auf alle Landkreis-Gemeinden geworben. Das eigentliche Motiv aber ist ganz deutlich der Wunsch, keine Asylbewerber in der eigenen Nachbarschaft zu haben. Form, Ausmaß und Wortwahl der Agitation sind entlarvend.

Mehr dazu…

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld